Piotr Machnik, Klavier

piotr_machnikPiotr Machnik schloss sein Klavierstudium in 1999 beim Professor Stefan Wojtas an der Krakauer Musikakademie mit Auszeichnung ab, anschließend perfektionierte er seine Fähigkeiten unter der Leitung von Eugene Indijc in Paris und bei den Meisterklassen von Rudolf Buchbinder und Krystian Zimerman.

Er bekam Stipendien von der Französischen Regierung, vom Bürgermeister der Stadt Krakau, sowie je zwei Mal vom polnischen Ministerium für Kultur- und Nationalerbe und vom Frédéric Chopin Institut in Warschau.

Piotr Machnik gewann viele Preise bei nationalen und internationalen Klavier-Wettbewerben, darunter den Chopin Wettbewerb in Mariánské Lázne, Tschechien, 1999 (Zweiter Platz) und in Ankara, Türkei, 1999 (Zweiter Preis). Der wichtigste Erfolg für ihn war der Grand-prix-Sieg, Goldene Medaille und ein Spezialpreis beim prestigeträchtigen Maria Canals Klavier-Wettbewerb in Barcelona (2004). 2005 folgten der Erste Preis und der Spezialpreis beim 32-ten „Palma d’Oro“ Klavier-Wettbewerb in Finale Ligure, Italien.

Piotr Machnik konzertiert regelmäßig in Polen und im Ausland. Er gab zahlreiche Konzerte in Deutschland, Japan, Österreich, der Tschechischen Republik, Finnland, Frankreich, Georgien, Italien, Kuweit, Serbien, Spanien und in der Schweiz. Er war ein Gastsolist zahlreicher Orchester, wie Cracoviensis, Sinfonietta Cracovia, Kyoto City Philharmony Symphonic Orchestra, The North Bohemia Orchestra, Bilkent Symphony Orchestra, Orquestra Simfonica del Valles und des Süd-West Rundfunk Orchester Stuttgart. Seine Erfahrung und Expertise brachte ihn in die Jury internationaler Klavier-Wettbewerbe.

Bis dato veröffentlichte er drei CDs, eine davon mit Musik von Frédéric Chopin, aufgezeichnet auf dem Pleyel Klavier, welches 1847 gebaut und vom Chopin selbst bespielt wurde. Die zweite CD „SonARTe“ beinhaltet Sonaten von Brahms, Haydn und Prokofiev, und die letzte besteht aus drei Zyklen von Claude Debussy.

Zwischen 1999 und 2008 arbeitete Piotr Machnik als Assistenz-Professor von Ewa Bukojemska an der Krakauer Musikakademie. Seit dem Ende seines Doktorat-Studiums 2008 leitet er seine eigene Klavierklasse an der Musikakademie in Krakau.

 

Weitere Informationen:
piotr-machnik.com.pl